16.01.2024 – Kategorie: Health – IT

Telematikinfrastruktur: CGI und eHealth Experts entwickeln neues TI-Gateway

TelematikinfrastrukturQuelle: MQ-Illustrations - Adobe Stock

CGI hat mit eHealth Experts eine Partnerschaft geschlossen. Ziel ist es, ein neues Telematikinfrastruktur-Gateway für die sichere Vernetzung im Gesundheitssystem zu entwickeln und damit die Patientenversorgung sicherzustellen.

CGI kooperiert künftig mit eHealth Experts, um die digitale Vernetzung des Gesundheitswesens zu beschleunigen und eine bessere Versorgung der Patienten in Deutschland sicherzustellen. Dafür liefert CGI ein vollumfängliches TI-Gateway, das inklusive eines End-to-End-Service-Portals zuverlässig an die Telematikinfrastruktur angebunden werden kann. Die Telematikinfrastruktur stellt das Herzstück der digitalen Kommunikation zwischen allen Akteuren im Medizinsektor dar. CGI will die TI-Gateway-Plattform ab Sommer 2024 bereitstellen.

Das deutsche Gesundheitssystem soll in den nächsten Monaten und Jahren umfassend digitalisiert werden. Vor allem beim elektronischen Dokumentenaustausch zwischen Leistungserbringern und auch für Patienten besteht erheblicher Handlungsbedarf. Ziel ist es dabei, medizinische Behandlungsfehler durch Medienbrüche zu vermeiden. Deshalb strebt das Gesundheitsministerium eine umfassende Modernisierung und Erneuerung der Telematikinfrastruktur als sicheren Kommunikationskanal an, der umständliche und fehlerhafte Papierarbeit ablöst.

Unkomplizierte Anbindung an die Telematikinfrastruktur

Im Rahmen der Partnerschaft mit eHealth Experts, spezialisiert auf Telematikinfrastruktur im Gesundheitswesen, bietet CGI mit ihrer TI-Gateway-Plattform einen vollständigen End-to-End-Service sowie virtuelle Konnektoren für die unkomplizierte Anbindung an die Telematikinfrastruktur. Ziel ist es, dass Arztpraxen, Krankenhäuser, Apotheken, Pflegeheime und andere medizinische Akteure mit geringem Aufwand aktive Teilnehmer der Telematikinfrastruktur werden. Damit können sie Informationen wie Arztbriefe, elektronische Rezepte und Patientendokumente austauschen und so die Versorgung der Patienten deutlich verbessern.

„Die Partnerschaft mit eHealth Experts hat unsere Vision von einer modernen Kommunikationslösung im Gesundheitsbereich möglich gemacht. Wir sind überzeugt, dass wir mit unserer durchgängigen TI-Gateway-Lösung nicht nur die Arbeit der beteiligten Menschen erleichtern, sondern auch die damit verbundenen Prozesse verschlanken sowie effizienter und kostengünstiger machen. Wir liefern die technologische Voraussetzung für ein funktionierendes Kommunikationsnetzwerk, das alle Akteure miteinander verbindet“, erklärt Tobias Leipold, Vice President Health bei der CGI Group.

TI-Gateway basiert auf Vorgaben der gematik

Die von der Gesellschaft für Telematikanwendungen der Gesundheitskarte (gematik) bereitgestellte Telematikinfrastruktur ist die Grundlage für die vorhandenen und zukünftigen digitalen Lösungen. Hierzu gehören der Anschluss an die elektronische Patientenakte, das elektronische Rezept, KIM (Kommunikation im Medizinwesen)- und TIM (TI-Messenger)-Dienste. Das TI-Gateway von CGI basiert auf den Spezifikationen der gematik und erfüllt damikt die höchsten Anforderungen an IT-Security und Datenschutz. Die zentrale Plattform wird in Deutschland gehostet und ist beliebig skalierbar. Es lassen sich auch andere Services wie KIM- und TIM-Dienste problemlos integrieren.

Ausbau der Telematikinfrastruktur für das Gesundheitssystem

„Von der Telematikinfrastruktur als zentrale Plattform für Gesundheitsanwendungen profitieren zwar bereits Millionen von Versicherten. Das Ziel ist aber, das bestehende System weiter zu beschleunigen und vor allem zukunftsorientiert auszubauen“, erklärt Frederic Naujokat, CEO der eHealth Experts GmbH. „eHealth Experts hat dafür sein gesamtes Softwareentwicklungs-Know-how und CGI seine End-to-End-Services beigesteuert. Mit CGI haben wir einen langjährig erfahrenen Technologiepartner im Gesundheitssektor an unserer Seite, mit dem wir gemeinsam zu einer durchgängigen Vernetzung des Gesundheitswesens beitragen.“

Die 1976 gegründete CGI Group bietet mir rund 91.500 Beratern ein breites Portfolio an Dienstleistungen. Dieses reicht von strategischem IT- und Business-Consulting über Systemintegration, Managed IT und Business Process Services bis zu Intellectual-Property-Lösungen.

Die eHealth Experts GmbH (ehex) ist Anbieter von Spezialsoftware für die Anbindung an die Telematikinfrastruktur. Rund 90.000 Praxen, Krankenhäuser und Apotheken sind mit Software an die TI angeschlossen. Zu den Entwicklungen gehören die Anwendung easyTI sowie weitere Lösungen rund um die Telematikinfrastruktur. Mit dem infinity gate und konnektor entwickelt ehex derzeit eine virtuelle Komplettlösung, die den TI-Zugang über das TI-Gateway ermöglicht. (sg)

Lesen Sie auch: Patientenversorgung: Wie IT-Selfservice diese verbessern kann


Teilen Sie die Meldung „Telematikinfrastruktur: CGI und eHealth Experts entwickeln neues TI-Gateway“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top